SCHLAG DEN HABBO - Kann das gut gehen?

playHab.FM wagt sich an eine neue Show, die auf einem bekannten Format aus dem Fernsehen basiert. Wir stehen dem Ganzen kritisch gegenüber!

Letzte Woche hat die offizielle Radio-Fanseite "playHabFM" überraschenderweise ein brandneues Showformat auf ihren sozialen Kanälen angekündigt. Es handelt sich um "Schlag den Habbo", basierend auf eine bekannte Show aus dem Fernsehen namens "Schlag den Star/Raab". Dort können sich Habbos als Kandidaten bewerben und gegeneinander antreten. Bei HabMusic existiert schon bereits seit längerem die Show "Deal Or No Deal", welche ebenfalls aus dem TV übernommen wurde. Das Interesse ist anscheinend vorhanden, allerdings lässt sich anhand der Zuhörerzahlen der letzten Shows dort ableiten, dass ein solches Format nur sehr durchschnittlich von den Usern angenommen wird. 

Nun stellt sich für uns die Frage, warum playHabFM aus dem Nichts eine solche Show auf die Beine stellt. Reicht ein Gewinn von 500 Talern und eine maximale Teilnehmerzahl von 2!? Oder wollen die User einfach ihre standardmäßigen Habbo-Spiele spielen, die man bereits aus den normalen Radioshows kennt? Die Antwort auf diese Frage können uns wohl nur die zuständigen Planungsmitglieder von playHabFM verraten. Playkev05 (Moderator laut Homepage) hat nach mehrmaliger Anfrage ein Interview leider verweigert.

Jedoch ist es auch nicht ausgeschlossen, dass die Show ein Erfolg werden kann. Immerhin ist eine beachtliche Talersumme im Spiel und allein der Fakt, dass man etwas neues probiert ist lobenswert. Wie es letztendlich angenommen wird, erfahren wir wohl erst am 03. Oktober diesen Jahres, wenn die Show das erste mal live ausgestrahlt wird. Wir sind gespannt!

Was denkt ihr darüber? Teilt uns eure Gedanken zu dem Thema gerne in den Kommentaren mit.

Radios - playhab,schlagdenhabbo

Kommentare

Ich weiss nicht wer der Artikel Verfasser ist aber er vergleicht Äpfel mit Birnen oder lebt noch in der Blase von 2010. Wenn man durchschnittlich 50 Zuhörer erreicht ist meistens mehr bei Deal or no Deal hat man schon mindestens 10% erreicht und das ist enorm viel bei der aktuellen Useronline Anzahl. Vor 10 Jahren wärs schlecht aber das Event kommt gut an. Die restlichen User sind dann entweder Küssen und Verlieben/Teehaus oder die ganzen Armys. Wirklich viel andere Auswahl gibt es dann nicht mehr im Hotel. Kuss geht raus. Hoffentlich kommt die Show gut an von PlayHab. Viel Erfolg.
Welcher Zuhörerdurchschnitt wird hier denn als "nur durchschnittlich" dargestellt? Würde die beiden Dinger außerdem nicht vergleichen, bei dem PH Event gibt es zusätzlich dazu noch ein Badge für Zuhörer zu gewinnen, und bei HM ist das ja glaub ich ein Event ohne Badge, das auch schon mehrmals veranstaltet wurde. Trotz allem viel Spaß, klingt nach einem wirklich tollen Event - und je mehr es davon im Habbo gibt, desto besser!