Fanseiten Rückblick ?-2017

Thread Inhaber
Hey,

viele dürften mich noch kennen für die die das nicht tun, ich bin Max, 20 Jahre "alt" und bin seit 2011 auf HabboKritik und seit 2009 im Deutschen Habbo Hotel unterwegs.

In den letzten Tagen hab ich immer mehr lust darauf bekommen einen "Fanseiten Rückblick" in Videoform zu machen, wer darauf bock hat und vielleicht noch Videos/Screens/Designs hat kann sich gerne bei mir melden. Zudem wird es dafür noch eine Webseite geben mit einer Hall Of Fame für die Fanseiten, die das Habbo maßgeblich mit geformt haben.

Ich denke das wird was cooles und bräuchte halt einfach nur noch mehr stuff und Ideen um das Video zu füllen.


Beste Grüße
Max | MKx.
Falls du noch paar Fanseiten Links im Kopf hast kannst du ja auf folgender Seite schauen ob sie dabei ist.
https://archive.org/web/
Habe da noch zwei interessante Artikel zu. Die meisten Seiten sind natürlich offline, aber via archive sollte das kein Problem sein.
- https://www.habbokritik.de/artikel/2567
- https://www.habbokritik.de/artikel/2573
Ich hab’ da auch noch einen Artikel, an den ich mich gerne erinnere: https://www.habbokritik.de/index.php?paper=artikel&id=2041
Beim Beitrag von theLogic sieht man mal wie viele Fanseiten wir im deutschsprachigen Raum hatten und wie viele es nun sind... Traurig :/....
Es ist wirklich kaum noch etwas los in der deutschen Fanseitenszene. Das ist traurig.
Allgemein nichts mehr *schock*...
Es ist vor allem schade, weil Konkurrenz das "Geschäft" belebt und dazu beigetragen, dass sich Fanseiten weiterentwickeln und auf Beschwerden der User eingehen. An HabboNews sieht man, dass das heutzutage nicht mehr nötig ist. Man kann komplett auf die Meinung der User und auf die Weiterentwicklung der Seite "scheißen" und bleibt trotzdem weiterhin offiziell.

Und wenn so eine Fanseite bei den Fanseitenbewerbungsrunden (Ich nenne sie bewusst nicht "Wahlen") einer wie HabboAura vorgezogen wird, wundert es mich nicht, wenn die Lust weg bleibt ’ne eigene zu machen.
Gebe meinem Vorposter 100% Recht :)
Ist man nicht offiziell, so lohnt sich keine Fanseite,
da man nicht an das Niveau der offiziellen kommt mit
den ganzen Events die man auch noch selbst finanziert und dazu noch
keine Badges verspielen kann...

Ich bin jetzt schon sehr sehr lange im Habbo Hotel (seit 2 Jahre nach Gründung Habbo.ch)

Die Fanseiten Szene hat sich so krass ins negative verändert und
es ist immer nur noch das selbe, überall die selben News nichts spezielles.

Man kann nicht mal mehr eine Kritik verfassen auf HabboKritik, weil es so wenig gibt.
Die alle, die noch existieren finde ich alle uninteressant bis auf HabboFun, leider.

Die Designs sprechen mich nicht an, die Stimmung einer kochenden Community fehlt
und dazu fehlen auch noch die Mitarbeiter...

Bin nur ab und an mal im Hotel unterwegs (max. 30 Minuten) und muss schon sagen,
bin sehr enttäuscht, so viel Zeit in diese Sache reingesteckt zu haben für nichts.
Dennoch hat mich HABBO inspiriert Erfahrungen zu sammeln in Führungspositionen,
Entwicklungen, Programmiersprachen für Fanseiten und so weiter.

Es ist wies ist, wir müssen uns damit zufrieden geben und schätzen, dass es ein
deutschsprachiges Hotel gibt. Die Schweizer hat es schon mal hart getroffen und das
wünsche ich den Deutschen nicht.

Cheerio,
DJ-YuCi
Nun, finde Habbolando, die es schon über ein Jahr gibt, haben gezeigt das man als inoffizielle Fanseite mehr erreichen kann als eine offizielle. HL ist das beste Beispiel dagegen, all das was Yuci behauptet hatte, was nicht funktioniert. Hut ab von HL, mir ist egal wer es leitet, HL ist das beste Beispiel, da können sich andere Seiten was abschneiden.
Thema im Überblick
22.02.2017 - 13:03 Uhr
2455
21
16.04.2017 - 19:38 Uhr